23.07.01 21:42 Uhr
 1
 

Southern bestätigt Erwartungen, senkt Prognosen

Der Energiekonzern Southern Co. meldete heute seine Zahlen für das zweite Quartal und damit einen leichten Anstieg der Gewinne.

Der Gewinn lag bei 270 Mio. Dollar oder 40 Cents je Aktie nach 256 Mio. Dollar oder 39 Cents je Aktie im Vorjahresquartal. Analysten erwarteten einen Gewinn von ebenfalls 40 Cents je Aktie. Die Umsätze stiegen von 2,5 auf 2,6 Mrd. Dollar.

Da das Unternehmen jedoch vor geringeren Ergebnissen im dritten Quartal warnte, verliert die Aktie derzeit rund 1 Prozent auf 22,82 Dollar. Der Gewinn im dritten Quartal soll demnach bei nur noch 77-79 Cents je Aktie liegen nachdem Analysten zuvor bis zu 85 Cents erwartet hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?