23.07.01 19:59 Uhr
 5
 

Drucker-Aktien nach Lexmark-Warnung unter Druck

Obwohl die Quartalszahlen des Druckerherstellers Lexmark heute besser als erwartet ausfielen, befindet sich die Aktie unter Druck. Auch die Aktien der Konkurrenzunternehmen Hewlett-Packard und Canon verlieren an Wert.

Grund ist die Umsatzwarnung, die Lexmark für das kommende Quartal ausgesprochen hat. Aufgrund rückläufiger Nachfrage und immer härter werdendem Konkurrenzkampf wird das Umsatzziel im dritten Quartal wohl verfehlt werden.

Von diesen Rahmenbedingungen ist natürlich auch der US-Konkurrent Hewlett-Packard betroffen. Er verliert heute knapp ein Prozent auf 26,20 Euro. Lexmark verlieren mit 7,80 Dollar auf 50,85 Dollar deutlich mehr. Damit führen sie die Verliererliste der NYSE an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Druck, Warnung, Drucker
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?