23.07.01 19:29 Uhr
 108
 

Preise für Arbeitsspeicher fallen rasant weiter - CPU-Preise stabil

Die Preise für Arbeitsspeicher fallen weiterhin deutlich - der RAM-Index der PCWelt verlor zum Start der neuen Woche über 13 Punkte und liegt derzeit bei 460 Punkten - der Verlust ist so groß wie seit etwa 4 Wochen nicht mehr.

Der CPU-Index scheint sich zu stabilisieren - dieser notiert derzeit bei 298 Punkten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Arbeit, CPU
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker
Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?