23.07.01 16:51 Uhr
 1
 

Hasbro verbucht Quartalsverlust nahe Erwartungen

Amerikas zweitgrößter Spielzeug-Hersteller, die Hasbro Inc., erwirtschaftete im zweiten Quartal 2001 einen Verlust von 18,3 Mio. Dollar oder 11 Cents je Aktie, nach einem Vorjahresgewinn 6,5 Mio. Dollar oder 4 Cents je Aktie.

Der weltweite Nettoumsatz fiel von 778,4 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2000 auf 511,0 Mio. Dollar. Besonders der Pokemon-Umsatz ging zurück.

Analysten hatten durchschnittlich sogar einen Verlust von 13 Cents je Anteilschein geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Erwartung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?