23.07.01 16:39 Uhr
 283
 

Hamburg: Kostenloses Heroin für Junkies

Ab dem nächsten Frühjahr wird es in Hamburg Heroinambulanzen geben, in denen Schwerstabhängige drei Mal täglich ihren 'Schuss' bekommen - unter ärztlicher Aufsicht.

Der Vertrag zwischen Hamburgs Sozialsenatorin und dem Landesbetrieb Krankenhäuser ist vorbereitet und soll in den nächsten Wochen unterzeichnet werden.

Das Projekt wird vom Bundesgesundheitsministerium finanziert. Damit sollen Prostitution und Beschaffungskriminalität eingedämmt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Kosten, Heroin, Junkie
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Es wird eng für unerwünschte Flüchtlinge - Deutschland plant Internierungslager
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?