23.07.01 16:12 Uhr
 2
 

Colgate-Palmolive: Höhere Margen steigern Gewinn

Der Konsumgüterhersteller Colgate-Palmolive Co. teilte am Montag mit, dass sein Nettogewinn im zweiten Quartal um 9,6 Prozent gestiegen ist. Hierbei konnten höhere Margen den unveränderten Umsatz aus schwachen Devisen kompensieren.

Der Nettogewinn belief sich auf 287,2 Mio. Dollar bzw. 47 Cents pro Aktie gegenüber 261,9 Mio. Dollar bzw. 42 Cents pro Aktie im Vorjahr. Analysten hatten mit einem Gewinn von 47-48 Cents pro Aktie gerechnet.

Der Umsatz im Quartal blieb mit 2,23 Mrd. Dollar nahezu unverändert gegenüber dem Vorjahr. Ohne die schwache Währung in beispielsweise Lateinamerika und Europa wäre der Umsatz um 5 Prozent gestiegen.