23.07.01 15:41 Uhr
 590
 

Studenten bieten Sex auf Website an - Geldmangel macht sie willig

In Taiwan konnte die Polizei einen erfolgreichen Schlag gegen sittenwidrige Studenten verbuchen. Man verhaftete einige Studenten, die auf ihrer Website 'Sex' anboten. Ungefähr 300 DM sollten ein paar Vergnügungsstunden einbringen.

Die Studenten machen dafür die schlechte Volkswirtschaft Taiwans verantwortlich. Man finde so schlecht herkömmliche Ferienjobs und müsse doch das Studium finanzieren, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Student, Website
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"
Kanzlerin Angela Merkel verrät, worunter sie wegen ihres Aussehens "leidet"
TV-Anwältin Helena Fürst verliert ihr ungeborenes Kind



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?