23.07.01 12:17 Uhr
 11
 

Bob Geldof und Bono verurteilen Gewalt in Genua

Bob Geldof und Bono Vox befinden sich derzeit in Genua, um dort beim G8-Gipfel ihre 'Drop The Debt'-Kampagne voranzutreiben. Ziel dieser Kampagne ist ein Schuldenerlass für die ärmsten Länder der Welt.

Wie der Nachrichtendienst ananova.com berichtet, äußerte sich U2-Sänger Bono verärgert zu den gewalttätigen Ausschreitungen, bei denen bisher schon ein Mensch ums Leben kam. 'Ich bin wütend, und obwohl es okay ist, mit der Faust auf den Tisch zu hauen, ist es nicht okay, in das Gesicht Deines Gegenübers zu schlagen, egal ob Du ein Demonstrant oder ein Polizist bist.'


Weiterhin berichtete er, dass man bislang trotz der Krawalle einige Erfolge bezüglich der Kampagne erreicht hätte.




Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewalt, Bob, Bono, Bob Geldof
Quelle: www.docrock.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?