23.07.01 12:03 Uhr
 10
 

US-Amerikaner investieren mehr in Online-Musik

Laut einer Studie werden die Amerikaner mehr Geld in Musik aus dem Internet stecken. 2006 sollen es 6,2 Milliarden US-Dollar sein, die die Amerikaner für CD-Bestellungen und kostenpflichtige Musik-Downloads ausgeben werden.

Dieses Jahr gaben sie nur ca. eine Milliarde für Online-Musik aus. 32 % (momentan 7 %) des US-Musikmarktes soll der Online-Verkauf 2006 laut der Studie ausfüllen.

Nachdem Napster so boomte, wollen nun alle namenhaften großen Musikunternehmen mit Online-Abos für Musik an den Start gehen. Dieser Bereich umfasst momentan lediglich 3 % des Online-Marktumsatzes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Online, Musik, Amerika, Amerikaner
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haftstrafe: Rapperin Schwester Ewa geht wegen Urteil in Berufung
Mädchen mit Auto gerammt und missbraucht: Flüchtling festgenommen
München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?