23.07.01 11:41 Uhr
 62
 

Microsoft kauft sich bei Handy-Hersteller ein

Um sein Handy-OS Stinger schneller auf den Markt bringen zu können, beteiligt sich Microsoft mit mit knapp 10 Mio US$ am britischen Handy-Hersteller Sendo.

Sendo entwickelt Prototypen für Microsofts Handy-Betriebssystem Stinger. Durch Stinger sollen PDAs und Handy miteinander verschmelzen.

Der Einkauf in die Firma soll eine bessere Entwicklungskontrolle geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Handy, Hersteller
Quelle: www.theinquirer.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?