23.07.01 11:41 Uhr
 62
 

Microsoft kauft sich bei Handy-Hersteller ein

Um sein Handy-OS Stinger schneller auf den Markt bringen zu können, beteiligt sich Microsoft mit mit knapp 10 Mio US$ am britischen Handy-Hersteller Sendo.

Sendo entwickelt Prototypen für Microsofts Handy-Betriebssystem Stinger. Durch Stinger sollen PDAs und Handy miteinander verschmelzen.

Der Einkauf in die Firma soll eine bessere Entwicklungskontrolle geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Handy, Hersteller
Quelle: www.theinquirer.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Nackt-Challenge auf Facebook
VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?