23.07.01 11:37 Uhr
 2
 

BEA Systems kooperiert mit Intel

Das Business-Software-Unternehmen Bea Systems Inc. und der Chip-Hersteller Intel Corp. werden heute voraussichtlich ein Abkommen bekannt geben, bei dem die Software von BEA in die Itanium-Prozessoren von Intel implementiert wird.

Ziel der Allianz ist es, BEA WebLogic für die zukünftige Chip-Palette von Intel verfügbar zu machen und zu optimieren. Beide Unternehmen werden dabei gemeinsam Hardware-Hersteller und Software-Verkäufer beliefern.

Die Aktien von Bea Systems schlossen gestern bei 23,01 (+7,27 Prozent), die von Intel bei 29,93 (-0,10 Prozent).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Intel, System, BEA
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?