23.07.01 10:54 Uhr
 51
 

F1: Ross Brawn hofft auf Hilfe von Williams BMW

Es sei bis jetzt eine sehr gute Saison, das Auto sei gut und man hätte bei Ferrari vor keinem Rennen Angst, so Ross Brawn.

Auch wenn man einen Vorsprung in der Weltmeisterschaft hätte, müsse man sich noch voll konzentrieren, da noch 60 Punkte zu vergeben seien im Kampf um die WM.



Beim kommenden Rennen hofft man auf Schützenhilfe von den Williams BMW. Diese seinen sehr stark auf schnellen Strecken wie Hockenheim und könnten vielleicht den McLaren einige Punkte abnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: BMW, Hilfe, Williams
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Fußball: Amsterdamer Stadion wird nach Legende Johan Cruyff umbenannt
Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oktoberfest: Drei von vier Biertrinkern bekommen Herzrhythmusstörungen
Fußball: Eintracht Frankfurt steht im DFB-Pokalfinale
Marokko sperrt sich weiter gegen die Rücknahme ausreisepflichtiger Landsleute


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?