23.07.01 10:34 Uhr
 6
 

SHS verliert 30 Prozent

Die Aktien des IT-Dienstleisters SHS Informationssysteme AG verlieren heute im Xetra-Handel über 30 Prozent an Wert, nachdem die Gesellschaft mitgeteilt hat, dass sie ihre Prognosen verfehlen wird.

Das Unternehmen gab heute Morgen bekannt, dass es im ersten Halbjahr 2001 nach vorläufigen Berechnungen einen Umsatz von 14 Mio. Euro sowie ein EBITDA von 0,3 Mio. Euro (Vorjahr: 2,6 Mio. Euro) erzielt hat.

Mit diesem Ergebnis konnten die Erwartungen nicht erfüllt werden. Auch für das restliche Jahr geht das Management nicht davon aus, die Prognosen zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit einem Messer
Nürnberg: Verwirrter 33-Jähriger bedroht Gläubige mit Messer
Junger mutmaßlicher Neonazi soll im Knast "vermöbelt" werden - Eltern in Sorge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?