23.07.01 10:24 Uhr
 212
 

Italien: Großhandelsflatrate wird eingeführt

Auch die Italiener können nun bald günstig mit einer Flatrate ins Internet, denn die Regulierungsbehörde gab in Italien grünes Licht zur Einführung einer Großhandelsflatrate.

Hauptgrund dafür ist nach Angaben eines Sprechers, dass Italien im Vergleich zu anderen EU-Ländern bei der Internetnutzung noch relativ weit hinten liegt und man den Anschluss nicht verlieren will.

Die Initiative 'Internet ohne Taktung' dazu: "Damit ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Deutschland das einzige Land in Europa ist, das aufgrund der Blockadehaltung der Deutschen Telekom mit fadenscheinigen Argumenten ohne ein für die Internetprovider brauchbares Großhandelsangebot darsteht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Italien
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Schweden verlangt offizielle Erklärung von Donald Trump zu angeblichem Vorfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?