23.07.01 09:58 Uhr
 35
 

Stammzellen-Forscher unter Polizeischutz

Das Land Nordrhein-Westfahlen gewährt zwei Bonner Stammzellenforschern Polizeischutz und schützt auch deren Wohnungen.

Ottmar Wiestler, bekannter Verfechter der Stammzellenforschung, musste bei einer Podiumsdiskussion an der Uni Bonn geschützt werden - ebenso sein Kollege Oliver Brüstle.

Grund für die extrem zugespitzte Auseinandersetzung: NRW will Embryo-Stammzellen aus Israel importieren und daran forschen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Forscher, Stammzelle
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell