23.07.01 09:39 Uhr
 163
 

Riester-Rente: Warnung vor Missbrauch

Die ersten Nachbesserungen für die geplante Rentenreform stehen an. Grund: Einige Teile des Gesetzes würden nach jetzigem Stand geradezu zum Missbrauch einladen.

Hauptkritikpunkt ist die Möglichkeit, sich die Rente später auch auf einen Schlag auszahlen zu lassen. Die Idee der privaten dauerhaften Altersvorsorge würde so unterlaufen.

Die Bundesregierung will nach Warnung einiger Experten diese Möglichkeit verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Missbrauch, Warnung, Rente, Riester-Rente
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?