23.07.01 07:55 Uhr
 1
 

telegate strebt spanischen Markt an

Die telegate AG gab heute bekannt, dass das spanische Ministerium für Forschung und Technik jetzt einen Entwurf zur Liberalisierung des Auskunftsmarktes veröffentlicht hat. Das Unternehmen hat demnach gute Chancen, auch in Spanien in den kommenden Monaten die Nummer 11880 zu bekommen. Das Unternehmen wird dann den eigenen Service bewerben und ihn bei den rund 16 Millionen Festnetz- Anrufern und 25 Millionen Mobilfunknutzern schnell bekannt machen.

Positiv sieht telegate auch die den Entwurf, dass das Unternehmen auf alle spanischen Teilnehmerdaten zugreifen kann. Außerdem ist das Inkasso durch Telefonica gewährleistet. Der spanische Telefonriese hatte sich in der Vergangenheit gesträubt, diesen Zugang zu gewähren.

Telegate ist bereits seit Mai 2000 mit einem Call Center in Madrid vertreten und wird sofort nach der Zuteilung der neuen Nummer den Service aktiv bewerben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Spanisch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?