23.07.01 07:42 Uhr
 5
 

E.ON: Keine Tausch-Gespräche mit RAG

Einem Bericht des Nachrichtenmagazins Spiegel zufolge soll E.ON die Übernahme der Ruhrgas-Anteile der RAG AG anstreben und bereits entsprechende Verhandlungen führen. Dies wurde nun von E.ON Sprecher Josef Nelles gegenüber Finance Online dementiert.

„Es gibt definitiv keine Gespräche über eine Übernahme der Ruhrgasanteile durch E.ON. Wir verfolgen weiterhin unsere Expansionsstrategie des strategischen Dreiklang und sind in diesem Zusammenhang an künftigen Akquisitionen in USA, Europa und Deutschland interessiert. Es gibt derzeit jedoch keine akuten Gespräche in dieser Hinsicht.“

Das Magazin hatte berichtet, E.ON-Chef Ulrich Hartmann plane einen neuen Coup und wolle die von der Essener RAG gehaltenen Anteile von rund 18% an Ruhrgas übernehmen und habe in der vergangenen Woche bereits Gespräche dazu aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gespräch, Tausch
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung