22.07.01 21:56 Uhr
 12
 

Brüssel bezweifelt Rechtmäßigkeit der deutschen Ökostrom Gesetze

Der Wettbewerbskommissar der EU, Mario Monti ist gegen die deutschen Regelungen, die den Ökostrom fördern sollen.

Monti sieht das Problem darin, dass Stromversorger durch die Regelung dazu gezwungen werden, teuren Ökostrom zu Mindestpreisen anzukaufen. Dabei handle es sich um eine Beihilfe, da staatliche Mittel transferiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Recht, Gesetz, Brüssel
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?