22.07.01 15:36 Uhr
 19
 

Neues Medikament gegen die Fieberbläschen

Herpesbläschen sind lästig und problematisch. Die derzeitigen Medikamente wirken nur hemmend auf die Herpesviren. In der Uni-Klinik Rostok testet man ein neues Mittel mit dem Namen Resiquimod.

Es soll befallene Hautstellen zerstören und eine Stärkung des Immunsystems bewirken. Noch muss das Mittel erfolgreiche Test's bestehen, bevor es am Markt zu haben ist. Deshalb soll es in mehreren Ländern an Testpersonen erprobt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FlyJJFly
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Fieber
Quelle: www.m-ww.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?