22.07.01 11:11 Uhr
 20
 

Deutsche Bevölkerung: Schröder und Kohl Schuld an Konjunkturflaute

Nach einer Emnid-Umfrage sehen 57 Prozent der Deutschen die Schuld an der aktuellen Konjunkturflaute bei Helmut Kohl und Gerhard Schröder.

Ferner meinen 30 Prozent der Befragten, dass der von Kohl hinterlassene Reformstau Hauptschuld hat. 27 Prozent denken, dass Schröders Sparpolitik am schädlichsten ist.

Weitere 17 Prozent gaben an, die Konjunkturkrise in den USA habe eine Mitschuld.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Schuld, Konjunktur, Bevölkerung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue