22.07.01 11:11 Uhr
 20
 

Deutsche Bevölkerung: Schröder und Kohl Schuld an Konjunkturflaute

Nach einer Emnid-Umfrage sehen 57 Prozent der Deutschen die Schuld an der aktuellen Konjunkturflaute bei Helmut Kohl und Gerhard Schröder.

Ferner meinen 30 Prozent der Befragten, dass der von Kohl hinterlassene Reformstau Hauptschuld hat. 27 Prozent denken, dass Schröders Sparpolitik am schädlichsten ist.

Weitere 17 Prozent gaben an, die Konjunkturkrise in den USA habe eine Mitschuld.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Schuld, Konjunktur, Bevölkerung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt
Studie: Wer wählte die AfD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radioaktive Wolke über Europa: Greenpeace geht von vertuschtem "Atomunfall" aus
Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?