22.07.01 11:07 Uhr
 4.441
 

Amerika ist im Internet Speed wohl doch noch hintenan

Eine neue Studie hat ergeben, dass 62% der amerikanischen Internet-Surfer nur ein 56k Modem besitzen. Danach kommen aber auch gleich die Breitbandbesitzer mit 17%. Aber genausoviel Prozent haben auch ein 33.6 oder ein 28.8 Modem.

Und sogar das sehr alte 14.4 Modem gibt es noch in Amerikas Heimen, denn 4% sind noch mit dieser Geschwindigkeit im Netz.

Ebenso stellte man fest, dass die User, die über eine Breitbandverbindung surfen, 15 Stunden im Monat durchschnittlich online sind. Bei den Leuten mit 56k waren es gerade mal 9 Stunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Amerika
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?