22.07.01 09:23 Uhr
 1.893
 

Unterlagen über Filmzensur im Internet aufgetaucht

Das Deutsche Filminstitut hat 7000 Seiten mit Informationen zur Filmzensur im Internet veröffentlicht.

Die Auswertung der Dokumente aus den Jahren 1920 bis 1938 dauerte 3 Jahre. Die Informationen kamen aus den Archiven in Stuttgart, München, Dresden und Berlin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet
Quelle: www.mediabiz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen
Johnny Depp scherzt über möglichen Anschlagsplan auf Donald Trump
Bettina Wulff gesteht: "Ich würde meinen Mann immer wieder heiraten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin
Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?