22.07.01 06:23 Uhr
 361
 

Kontroverse Hakenkreuz-Skulptur wurde ohne Zwischenfälle enthüllt

Am Freitag wurde in Stolberg die
kontrovers diskutierte (SN berichtete)
Stacheldraht-Hakenkreuz-Skulptur enthüllt.

Wegen der Kritik an der Skulptur
erwartete man eventuelle Zwischenfälle,
die allerdings ausblieben.

Der Regierungspräsident Kölns - Jürgen
Roters - sah dies als 'Bestätigung des
Kunstwerkes', nahm an der Enthüllung der
Skulptur allerdings nicht teil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hakenkreuz, Skulptur, Kontroverse
Quelle: www.BerlinOnline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Erstmals sollen Stipendien an Comiczeichner vergeben werden
documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?