22.07.01 00:49 Uhr
 54
 

Kind auf Bahnübergang von Zug getötet

Schlimmer Unfall auf einem Bahnübergang in Bayern. Ein 12-jähriger Junge wartete mit seinem Freund an einem geschlossenen Bahnübergang auf den Zug.

Ein ICE passierte den Bahnübergang worauf einer der Jungen trotz geschlossener Schranken mit seinem Fahrrad auf die Gleise lief. Auf dem Gegengleis kam unglücklicherweise zur selben Zeit ein Regionalzug der den Jungen erfasste und sofort tötete.


WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Bahn, Zug
Quelle: recherche.newsaktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?