21.07.01 22:05 Uhr
 594
 

G8-Gegner wollten ZDF Studio stürmen

Das ZDF-Studio in Berlin stand anscheinend kurz vor der Übernahme durch Globalisierungsgegner.
10-11 Personen wollten in das Studio eindringen, nur 3-4 davon gelang es jedoch, an dem Pförtner vorbeizukommen.

Die Pförtner riefen dann die Polizei, worauf die 3-4 Personen im Gebäude, die Flucht durch die Notausgänge antraten.

Die restlichen Protestanten wurden am Eingang festgehalten und der Polizei vorgeführt. Diese nahm dann die Personalien auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: ZDF, Gegner, Studio
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?