21.07.01 20:15 Uhr
 91
 

Intel: Doch keine Probleme mit der .13 µ Produktion

Nach der Veröffentlichung von 'Silicon Strategies', nach dem der Chiphersteller Intel arge Probleme mit der Herstellung von .13 µ CPUs bekommen wird, da es Verzögerungen bei Fremdherstellern gibt, hat sich nun ein Intel Sprecher zu Wort gemeldet.

Der Sprecher ließ verlauten, dass schon PIIIs mit der .13 µ Technologie produziert werden. Auch der Plan, ab dem 4. Quartal den Pentium IV in .13 µ zu produzieren, bleibt bestehen. Die Verzögerung habe darauf keinen Einfluss.


WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Intel, Produkt, Produktion
Quelle: www.theinquirer.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?