21.07.01 15:41 Uhr
 20
 

"Hedwig and the Angry Inch": Transsexuellen-Musical nun im Kino

'Hedwig and the Angry Inch' ist der Titel einer Kultshow des Off-Broadways aus der Feder von John Cameron Mitchell und Stephen Trask. Es handelt sich dabei um eine autobiographische Show um einen transsexuellen Rocksänger im Berlin der 60er Jahre.

Das Musical, das auf den Bühnen dieser Welt Erfolge en suite feierte, geht nun den Weg der 'Rocky Horror Picture Show'. Es wurde für die große Leinwand adaptiert und feierte am 20. Juli 2001 in den USA seine Premiere.

John Cameron Mitchell hat in der Filmversion gleich drei Parts übernommen: Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Kino, Musical, Transsexuell
Quelle: www.sonicnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?