21.07.01 15:41 Uhr
 20
 

"Hedwig and the Angry Inch": Transsexuellen-Musical nun im Kino

'Hedwig and the Angry Inch' ist der Titel einer Kultshow des Off-Broadways aus der Feder von John Cameron Mitchell und Stephen Trask. Es handelt sich dabei um eine autobiographische Show um einen transsexuellen Rocksänger im Berlin der 60er Jahre.

Das Musical, das auf den Bühnen dieser Welt Erfolge en suite feierte, geht nun den Weg der 'Rocky Horror Picture Show'. Es wurde für die große Leinwand adaptiert und feierte am 20. Juli 2001 in den USA seine Premiere.

John Cameron Mitchell hat in der Filmversion gleich drei Parts übernommen: Drehbuchautor, Regisseur und Hauptdarsteller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Kino, Musical, Transsexuell
Quelle: www.sonicnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?