21.07.01 14:31 Uhr
 10
 

Siemens will sich von Infineon-Anteilen trennen

Wie viele andere Konzerne leidet auch Siemens unter der schwachen Lage auf dem Markt. Es werden sehr schlechte Ergebnisse erwartet.

Am Montag wird Infineon, an denen Siemens mit mehr als 50 Prozent beteiligt ist, sehr schlechte Zahlen für das dritte Quartal präsentieren. Schon Anfang Juni erwartete man einen Quartalsverlust von bis zu 600 Millionen Euro.

Aufgrund dieser Ergebnisse, unter denen Siemens auch stark leidet, will der Konzern sich von seinen Anteilen trennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Anteil, Infineon
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?