21.07.01 13:37 Uhr
 30
 

Der Polizist als Vorbild des Straßenverkehrs? - nicht dieser

In Bochum wurde jetzt kurzerhand ein Polizist vor Gericht verurteilt, der mutwillig den Straßenverkehr gefährdete. Eine viermonatige Bewährungsstrafe und eine Geldstrafe von 3000 DM, die er ans Kinderzentrum zahlen muss, stellen die Strafe dar.

Wegen etlichen Verkehrssünden wurde ihm einst die Fahrlizenz entzogen. Aber dabei beließ es der Angeklagte nicht und fuhr auch ohne diese weiter. Wenigstens 6 Fälle sind bekannt, wo er ohne Fahrerlaubnis gefahren sein soll.

Es wird erwähnt, dass seine Punkte in Flensburg 'rekordverdächtig' seien. Eigentlich sollte die Verhandlung des suspendierten 58-jährigen Beamten schon vor 2 Monaten vollzogen werden. Doch zu diesen Termin erschien er nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizist, Straße, Vorbild, Straßenverkehr
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
Madrid: Cristiano Ronaldo bereit, 14 Millionen Euro bei Gericht zu hinterlegen
"Das ist aber auch schon wieder Quatsch": Lena zu Markus Lanz nach Gewichtsfrage



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?