21.07.01 12:00 Uhr
 1.277
 

93-Jähriger sticht Ehefrau nieder: 'Ich kann sie nicht mehr sehen'

Valencia: Zu einem tragischen Zwischenfall kam es vergangene Nacht in der kleinen Ortschaft ‚Nules‘ bei Valencia. Die Gäste eines Eiscafes wurden auf eine ältere Frau aufmerksam die von Haus gegenüber aus um Hilfe rief.

Blutüberströmt schrie die Frau: ‚Schaut was mir mein Mann antut‘. Der 93-jährige Ehemann hatte plötzlich, ohne erkennbaren Grund, mehrmals auf die Frau eingestochen. Wie er selbst sagte: ‚Weil ich sie nicht mehr sehen kann‘.

Die Polizei verhaftete den Angreifer, das Opfer wurde in eine Klinik gebracht. Auffällig, der Mann der normalerweise eine Gehhilfe benötigt, hatte seine Frau durch die ganze Wohnung verfolgt ohne zu stürzen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ehefrau
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?