21.07.01 11:44 Uhr
 127
 

Die Matrix lässt grüssen - Freizeitwelt mit virtueller Realität

Das Fraunhofer-Institut für grafische Datenverarbeitung plant ein Projekt, das ein wenig an den Film Matrix erinnert: In einem Erlebnispark sollen Menschen in die virtuelle Realität eintauchen.

Das Ganze soll 'Cybernarium' heißen und bis 2004 in Deutschland erbaut werden. Derzeit laufen Verhandlungen mit Investoren und möglichen Städten.

In dem 'Cybernarium' sollen alle möglichen Reiseziele virtuell besucht werden können: Die Möglichkeiten reichen von berühmten Orten bis zu Unterwasser- oder Weltraumexpeditionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: commanderg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Freizeit, Realität, Matrix, virtuell
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte
Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?