21.07.01 11:32 Uhr
 28
 

Verfahren zur Diagnostik von Creutzfeld-Jakob

Wissenschaftler des Londoner Imperial College of Science, Technology and Medicine haben eine neue Methode entwickelt, um die neue Variante der Creutzfeld-Jacob-Krankheit(vCJD) zu diagnostizieren.

Durch ein immunbiologisches Verfahren konnten die krankheitsauslösenden Prionen nicht nur im Gehirn, sondern auch in peripheren Organen an Patienten nachgewiesen werden, die an der neuen Variante der C-J-Krankheit verstorben sind.

Die vCJD verläuft tödlich, gehört zur selben Familie wie BSE und wird höchstwahrscheinlich durch veränderte Proteine ausgelöst, die das Zentrale Nervensystem schädigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xtapolapocet
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Verfahren
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?