21.07.01 10:39 Uhr
 115
 

Der Euro kommt - aber wohin mit den ausländischen Münzen ?

Am 1. Januar 2002 kommt der Euro - und die alten Währungen werden kurz darauf ungültig.
Ausländische Scheine kann man in den Banken umtauschen, Münzen aber nicht.

Das Auktionshaus ricardo.de hat für dieses Problem eine Lösung gefunden:
Eine Tauschbörse für Peseten, Lire und Co.

Für die Versteigerung wurde extra eine neue Rubrik angelegt ('Währungsumtausch'), ausserdem wurde ein Währungsumrechner online gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: lxv2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Münze
Quelle: www.auktionsplanet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?