21.07.01 09:40 Uhr
 8
 

Sibirien: Blitzeinschlag steckt Munitionslager in Brand - 3 Tote

Neben 3 Toten ist von 4 Verletzten die Rede. Einzelne Munitionsteile wurden bis zu 15 Kilometer weit weg katapultiert.
Die Feuerflammen sind bis zu 120 Kilometer entfernt von der Brandstätte sichtbar.

Für die Löscharbeiten wird man aller Voraussicht nach eine Woche benötigen. Sie werden erst dann aufgenommen werden, wenn die gesamte Munition explodiert sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Blitz, Munition, Sibirien
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen
Stewardess springt für erkrankten Co-Piloten ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?