21.07.01 06:09 Uhr
 43
 

Das Weiße Haus rüstet sich gegen weiter Hacker Angriffe

Wie Shortnews bereits berichtete, wurde die Website des weißen Haus gehackt. Das Virus, das die Homepage mit Datenmüll überflutete heißt Code Red.

Bereits 12.000 bis 20.000 Server wurden damit bereits infiziert. Der Präsident, George W. Bush, teilte mit, dass man bereits an neuen Sicherheitsmethoden arbeitet. Wie diese aussehen, wollte er allerdings nicht sagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Haus, Hacker, Weißes Haus
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Aktivisten stellen gigantisches Trump-Plastikhuhn vor Weißes Haus
Sprecher dementiert: Donald Trump bezeichnet Weißes Haus als Müllhalde
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?