21.07.01 01:21 Uhr
 19
 

US-Marine verhindert Lebensmittellieferung

Seit dem 2.Juli blockiert die US-Navy Schiffe, die mit Lebensmittellieferungen für den Irak zu der irakischen Hafenstadt Basra fahren wollten. Von Seiten der US-Navy gab es bisher keinen Kommentar dazu

Hintergrund ist das seit Jahren laufende Öl-für-Nahrungsmittel Programm, das es dem Irak erlaubt eine gewissen Menge Öl zu fördern um dafür Arznei- und Nahrungsmittel zu kaufen.

Der irakische Handelsminister und seine Amts-Kollegen in Syrien und den V.A.E. zeigen sich verärgert und wiesen die Amerikaner darauf hin, dass sie internationales Recht verletzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mohammedtrad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Leben, Lebensmittel, Marine, Marin
Quelle: www.uruklink.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?