20.07.01 23:32 Uhr
 70
 

Wozu den Faden nehmen, wenn es Klebeband gibt? Operationen in Taiwan

Taiwanesische Forscher sind der Meinung, dass der Einsatz von Klebeband genauso effektiv ist, wie das herkömmliche Nähen. Hierbei geht es um das Verschließen von Wunden, die bei einer Bauch-OP entstehen.

Die Klebe-Methode hat vor allem einen zeitlichen Vorteil. Nähen beansprucht mehr als dreimal so viel Zeit wie das Kleben. Die Schwierigkeiten, die entstehen können, waren bei beiden Methoden gleich hoch. 300 Personen nahmen an der Studie teil.

Dabei war die Prozentzahl der Personen, die mit ihren Narben zufrieden waren, bei der Klebegruppe höher. Vorteile bei dem Kleben sind unter anderem weniger Kosten und Entzündungen. Nachteile sind unter anderem allergische Reaktionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Operation, Taiwan
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biochemiker warnt: "Frühstücken ist genauso gefährlich wie das Rauchen"
Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?