20.07.01 23:47 Uhr
 18
 

Bundesliga-TV-Rechte: Streit weitet sich aus

Im Streit um die TV-Rechte an der Bundesliga verhärten sich die Fronten. Die ARD möchte weiter von der Bundesliga berichten, wie in der letzten Saison. Aber diese Berichte würden dann vor der Sat.1-Show 'ran' ausgestrahlt.

Deswegen erlaubt die Kirch-Gruppe der ARD nur einen Bildbericht über ein Top-Spiel pro Spieltag in der 'Tagesschau' zu zeigen. Der Bericht dürfte aber nicht länger als 40 Sekunden sein.

Dies ist der ARD zu wenig und hat angekündigt, notfalls eigene Kamerateams zu den Spielen zu schicken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, TV, Streit, Recht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?