20.07.01 22:49 Uhr
 12
 

Nach Hausdurchsuchung jetzt Kartellverfahren

Mehrere Buchgroßhändler und haben im vergangenen Jahr gemeinsam einen Lieferboykott gegen eine Buchkette aus Österreich durchgeführt.

Gegen die rechtswidrigen Preisabsprachen, an denen auch eine Bertelsmann-Tochter beteiligt war, wird nun ein Kartellverfahren eingeleitet.

Die Preisbindung bei Büchern rückt damit ebenfalls wieder in den Mittelpunkt öffentlicher Diskussionen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Karte, Kartell, Hausdurchsuchung
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jesus war ein halb Asiate halb Afrikaner
Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?