20.07.01 22:41 Uhr
 61
 

G8-Gipfel: Details zum von der Polizei erschossenen Demonstranten

Im Verlauf des G8-Gipfels in Genua wurde heute ein Demonstrant von der Polizei mit zwei Kopfschüssen niedergestreckt, nachdem er einen Feuerlöscher auf einen Polizeiwagen warf. Ein weiteres Fahrzeug überfuhr danach den am Boden liegenden Mann.

Der Polizeiwagen, aus dem die tödlichen Schüsse auf den vermummten Mann abgefeuert wurden, wurde kurz vorher von mehreren Demonstranten mit Steinen attackiert.

Weiterhin wurden bis jetzt bei Krawallen 45 Menschen verletzt und 38 Globalisierungsgegner festgenommen. Mehrere tausend Demonstranten randalierten in Genua, Hunderte lieferten sich Straßenschlachten mit Sicherheitskräften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nick2k
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Tod, Gipfel, Detail, Demonstrant
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Wettrüsten Nordkorea und USA: Kim ordnet Massenproduktion für Abwehrrakete an
Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?