20.07.01 19:54 Uhr
 6
 

Scientific Atlanta nach Quartalszahlen gewaltig unter Druck: Aktie -34,5%

Der US-Anbieter von Set-Top-Boxen und Übertragungstechnologien hat gestern nach Börsenschluss besser als erwartete Quartalszahlen veröffentlicht demnach hat das Unternehmen im abgelaufenen Quartal einen Gewinn von 48 Cents erwirtschaften können. Der Umsatz lag bei 619,6 Mio. Dollar. Das sind 12 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Auftragseingänge gingen hingegen um 132 Mio. Dollar auf 507 Mio. Dollar zurück. Deshalb hat das Unternehmen die Prognosen für die kommenden Quartale zurückgenommen.

Noch am Morgen hat UBS Warburg die Aktien auf dem aktuellen Kursniveau zum Kauf empfohlen, nachdem sie gestern nachbörslich um sieben Prozent gefallen waren.

Nachdem aber acht andere Analystenhäuser den Titel herabgestuft und ihre Prognosen und Kursziele weit zurückgenommen haben, notiert die Aktie aktuell 34,5 Prozent im Minus bei 23 Dollar und der Analyst von UBS wird am heutigen Tag wahrscheinlich wenig Freude haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Quartal, Druck, Quartalszahl
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an
Politiker und Rapper Julien Ferrat zeigt in Musikvideo Szenen echter Abtreibung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?