20.07.01 18:28 Uhr
 2.074
 

Lang & Schwarz: AOL Flatrate keine Gefahr für T-Online

Das Analystenhaus 'Lang & Schwarz' erwartet von der Einführung einer Flatrate durch AOL keine Probleme für T-Online.

Es bezeichnet AOLs Pauschalangebot als 'Marketing-Wirbel' und sieht durch mögliche Dauernutzung durch die Kunden Probleme auf den Online-Anbieter zukommen.

Gleichzeitig stufen die Analysten T-Online auf 'Zuschauen' ein, da Unklarheit über Geldquellen bestehe. T-Online müsse Einnahmen erzielen und nicht auf das Prädikat des größten Anbieters setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: palermo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Gefahr, Schwarz, Flatrate
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?