20.07.01 18:03 Uhr
 43
 

Männermode 2002: sexy statt lässig

Will man den bekannten
Modedesign-Agenturen Christian Dior,
Versace oder Dolce & Gabbana glauben,
wird man das 'starke Geschlecht' im
Sommer 2002 nicht mehr im
'Schlabber-Look' sehen.

Die Männermode wird hautnah,
transparente Stoffe sind auch hier im
kommen - maskulin soll die Mode sein.


WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, sexy
Quelle: ww2.meome.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?