20.07.01 18:03 Uhr
 43
 

Männermode 2002: sexy statt lässig

Will man den bekannten
Modedesign-Agenturen Christian Dior,
Versace oder Dolce & Gabbana glauben,
wird man das 'starke Geschlecht' im
Sommer 2002 nicht mehr im
'Schlabber-Look' sehen.

Die Männermode wird hautnah,
transparente Stoffe sind auch hier im
kommen - maskulin soll die Mode sein.


WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mann, sexy
Quelle: ww2.meome.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?