20.07.01 18:02 Uhr
 2.411
 

Pest kann jederzeit wieder Ausbrechen - Wissenschaftler warnen

Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden, dass die Pest nicht über Ratten aus Asien eingeschleppt wurde, wie man lange angenommen hatte.

Die Übertragung erfolgte über einen Virus, der dem von Ebola ähnelt. Die Wissenschaftler warnen eindringlich das ein neuer Ausbruch der Seuche daher jederzeit möglich sei.

Durch die Pest wurde Europas Bevölkerung schwer dezimiert, etwa 25 Millionen Menschen starben an der Seuche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?