20.07.01 17:11 Uhr
 0
 

euromicron erwirbt Anteile an der LWL-Sachsenkabel

Wie die euromicron AG bekannt gab, hat das Unternehmen weitere 20 Prozent an der LWL-Sachsenkabel GmbH erworben. Damit hat man einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Konzentration auf die Lichtwellenleitertechnik erreicht, so euromicron weiter.

Durch den Erwerb dieser Anteile erhöht sich die Beteiligung der euromicron AG an der LWL- Sachsenkabel GmbH auf 95 Prozent.

Die Aktie verliert heute 1,08 Prozent auf 13,75 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sachsen, Anteil
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?