20.07.01 16:57 Uhr
 47
 

Verbannung vom Neuen Markt: Wirtschaftswoche nennt Wackelkandidaten

Nachdem die Deutsche Börse offiziell bekannt gegeben hat, Billigaktien unter einem Euro vom Neuen Markt zu streichen, nennt die 'Wirtschaftswoche' die 30 Wackelkandidaten.

Unter den betroffenen Firmen sind auch so bekannte Unternehmen wie eJay, Kabel New Media, Letsbuyit.com, mb Software, mediantis und Micrologica.

Die 'Wirtschaftswoche' betont, dass diese Unternehmen nicht zwingend ab dem 1. Oktober vom Börsenhandel ausgeschlossen werden müssen. Grundlage für ihre Liste sei alleine der Börsenkurs vom Donnerstagabend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Markt, Verbannung, Wirtschaftswoche
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?