20.07.01 16:43 Uhr
 134
 

Formel 1 - Minardi fordert neues Reglement

Paul Stoddart, Teamchef des Minardi Rennstalls denkt laut über Änderungen im Reglement nach und fordert unter anderem, die 107% zu streichen und die Punkteverteilung zu ändern.

Stoddart ist der Ansicht, dass die Punkte nicht mehr für die ersten sechs Fahrer sondern für die ersten zehn verteilt werden müssten. Bei der jetzt gültigen 107% Regel sieht er demnächst ständig Fahrer, die sich nicht qualifizieren würden.

Paul Stoddart. 'So rapide wie die Rundenzeiten in diesem Jahr gefallen sind, könnten schon bald fünf oder sechs Autos außerhalb der 107-Prozent-Regel liegen'.


WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Reglement
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?