20.07.01 16:37 Uhr
 29
 

Patentstreit zwischen Rambus und Infineon

Das Landgericht Mannheim hat den Rechtsstreit zwischen Rambus und Infineon am Freitag vertagt. Die Verhandlung wurde schon nach wenigen Minuten abgebrochen.

Das Gericht gab als Begründung an, erst müsse ein Gutachten eingeholt werden, dass die Details im Patentstreit um die Speicherbauteile klärt.

Rambus hat mehrere Chiphersteller wegen angeblicher Patentverletzungen verklagt, darunter auch die Siemens-Tochter Infineon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Patent, Infineon
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen