20.07.01 15:49 Uhr
 285
 

Ein Fan hat heimlich Britneys Film gesehen - Jetzt packt er aus

We er das geschafft hat ist noch immer unerklärlich. Einem Fan ist es gelungen in das sogenannte Test-Screening von Britneys Film 'What friends are for' hineinzukommen. Beim Test-Screening kritisieren gewisse Leute einen bestimmten Film.

Henry, der Fan, meinte nach dem Film, er sei zu lang und Britney singt zuviele Songs und die Tanzeinlage in der Unterwäsche am Anfang sei auch einfach zu lang.

Henry meinte weiters, dass Britney eine bessere Schauspielerin als Sängerin abgeben würde.


WebReporter: Reby
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Fan
Quelle: www.bravo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?